AUTOFIT SCHIRMER

Otto Stadler Str. 1
33100 Paderborn

Regelmäßige Getriebeölwechsel verlängern die Lebensdauer Ihres Getriebes

Müssen Getriebeöle überhaupt gewechselt werden, wo es doch Lifetime-Befüllungen gibt?
Unbedingt! Nach 80.000 bis 120.000 Kilometern oder alle vier bis sechs Jahre gehört der Schmierstoff gewechselt. Getriebehersteller wie ZF empfehlen ebenfalls einen Wechsel, inzwischen auch immer mehr Fahrzeugbauer. Denn die Lebensdauer des Öls variiert mit der Fahrweise. Einfluss hat auch die Zahl der Fahrstufen: Die nimmt zu, die Größe des Getriebes aber bleibt unverändert. Das Öl muss Platz machen, sprich, die Füllmenge sinkt, die Leistungsanforderungen, beispielsweise die thermischen Belastungen steigen, obwohl viele Getriebe mit dem Kühlsystem des Motors gekoppelt sind. Das eröffnet neue Problemfelder: Auf diesem Weg können bei einem Kühlerschaden Wasser und Glykol in den Ölkreislauf gelangen. Entstehender Abrieb und Schmutz stören die Mechanik Das kann zu kleinen Schaltverzögerungen führen und sich bis zum Ausfall ganzer Gänge auswachsen. Deshalb ist der rechtzeitige Getriebeöltausch durch einen Fachmann wichtig.
Vereinbaren Sie am besten gleich noch einen Termin mit unserer Werkstatt.
Regelmäßige Getriebeölwechsel verlängern die Lebensdauer Ihres Getriebes